Bitfarms kündigt bedeutende Expansion und Ablehnung von Übernahmeangebot an

Bitfarms kündigt bedeutende Expansion und Ablehnung von Übernahmeangebot an
Bitfarms, ein führendes Unternehmen im Bitcoin-Mining, verzeichnete einen signifikanten Anstieg seiner Aktienkurse, nachdem es seine Prognose für 2025 auf über 35 EH/s (Exahashes pro Sekunde) angehoben hatte. Dies markiert einen bedeutenden Schritt in der Erweiterung seiner Mining-Kapazitäten und stärkt seine Position im wachsenden Kryptowährungsmarkt.

Zusätzlich zur Prognoseerhöhung gab Bitfarms bekannt, dass es ein Übernahmeangebot von Riot Platforms abgelehnt hat. Das Unternehmen begründete diesen Schritt damit, dass das Angebot nicht im besten Interesse seiner Aktionäre sei. Stattdessen hat Bitfarms eine Vereinbarung unterzeichnet, um seine erste groß angelegte Mining-Anlage in den Vereinigten Staaten zu entwickeln.

Diese neue Anlage wird Bitfarms' Gesamtkapazität erheblich steigern. Die Prognose für die Stromkapazität bis 2025 wurde auf 648 Megawatt angehoben, was einem beeindruckenden Wachstum von 170% gegenüber der aktuellen Kapazität entspricht. Dies zeigt das Engagement von Bitfarms, seine Infrastruktur auszubauen, um die steigende Nachfrage nach Bitcoin-Mining zu bedienen und seine Wettbewerbsposition zu festigen.

Die Entscheidung von Bitfarms, das Übernahmeangebot abzulehnen und stattdessen in die Entwicklung neuer Mining-Anlagen zu investieren, unterstreicht das Vertrauen des Unternehmens in seine langfristige Wachstumsstrategie. Bitfarms bleibt damit auf Kurs, um seine Marktpräsenz weiter auszubauen und nachhaltige Werte für seine Aktionäre zu schaffen.

Weiterlesen

Gemini schließt Vergleich: 50 Millionen US-Dollar Entschädigung für Gemini Earn-Investoren
Bernstein erhöht langfristige Bitcoin-Preisprognose auf $1 Million bis 2033 und beginnt MicroStrategy-Berichterstattung

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.