Expansion ins Krypto-Business: Revolut startet eigene Börse ‘Revolut X’ für professionelle Anleger

Expansion ins Krypto-Business: Revolut startet eigene Börse ‘Revolut X’ für professionelle Anleger
Revolut, bisher vor allem als innovative FinTech-Plattform bekannt, hat nun offiziell seinen Einstieg in den Kryptowährungsmarkt bekanntgegeben durch die Einführung einer eigenen Börse, genannt Revolut X. Dieser Schritt signalisiert eine bedeutende Expansion des Unternehmens in den Bereich der digitalen Assets und zielt darauf ab, professionellen Anlegern eine spezialisierte Handelsplattform zu bieten.

Revolut X ist speziell dafür konzipiert, den Bedürfnissen und Anforderungen professioneller Anleger gerecht zu werden. Diese Zielgruppe verlangt nicht nur nach einer robusten und leistungsfähigen Handelsumgebung, sondern auch nach einer Plattform, die hohe Sicherheitsstandards und fortschrittliche Handelswerkzeuge bietet. Revolut reagiert mit dieser Plattform auf die wachsende Nachfrage nach einem professionellen Handelsrahmen im Kryptosektor, der die Möglichkeit bietet, große Transaktionsvolumen sicher und effizient zu verarbeiten.

Die Entscheidung, sich auf professionelle Anleger zu konzentrieren, dürfte nicht zuletzt durch die zunehmend strengeren regulatorischen Anforderungen im Kryptowährungsmarkt motiviert sein. Durch das Anbieten einer Plattform, die speziell für diese Anlegerklasse ausgerichtet ist, kann Revolut sicherstellen, dass alle rechtlichen Richtlinien eingehalten werden, während gleichzeitig ein hochgradig professioneller Service geboten wird.

„Mit Revolut X treten wir in eine neue Phase unserer Unternehmensentwicklung ein“, erklärte Nik Storonsky, Gründer und CEO von Revolut. „Wir erkennen das immense Wachstumspotential im Kryptowährungsmarkt und haben mit Revolut X eine Börse geschaffen, die nicht nur den hohen Anforderungen professioneller Anleger entspricht, sondern diese sogar übertrifft.“

Revolut X wird den Nutzern Zugang zu einer Vielzahl von Kryptowährungen und Handelsoptionen bieten, einschließlich der Möglichkeit, Spot- und Derivategeschäfte durchzuführen. Darüber hinaus plant Revolut, zusätzliche Dienstleistungen wie Kreditvergabe und Margin-Trading zu integrieren, um eine umfassende Handelslösung zu schaffen, die auf die spezifischen Bedürfnisse und Strategien professioneller Krypto-Investoren zugeschnitten ist.

Die Einführung von Revolut X stellt einen bedeutenden Meilenstein für Revolut dar und verdeutlicht das Engagement des Unternehmens, eine führende Rolle im schnell wachsenden Kryptowährungsmarkt zu spielen. Für die Krypto-Community und insbesondere für professionelle Anleger bietet diese neue Plattform eine spannende Möglichkeit, in die Welt der digitalen Assets einzusteigen oder das bestehende Handelsportfolio zu erweitern.

Weiterlesen

Verschärfte Regulierung voraus: CFTC kündigt verstärkte Durchsetzungsmaßnahmen gegen Krypto-Projekte an
Bericht von Visa und Allium Labs deckt auf: Weniger als 10% der Stablecoin-Transaktionen stammen von echten Nutzern

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.