Mo Sheikh von Aptos Labs zum Mitglied des CFTC-Unterausschusses für digitale Vermögenswerte ernannt

Mo Sheikh von Aptos Labs zum Mitglied des CFTC-Unterausschusses für digitale Vermögenswerte ernannt
Laut einem Bericht von DL News hat die US Commodity Futures Trading Commission (CFTC) Mo Sheikh, den Mitbegründer und CEO von Aptos Labs, in ihren Unterausschuss für digitale Vermögenswerte berufen.

Der Unterausschuss setzt sich aus 34 Führungskräften namhafter Unternehmen zusammen, darunter Branchenriesen wie BlackRock, Polygon Labs, Uniswap Labs und BNY Mellon. Diese Ernennung unterstreicht die wachsende Bedeutung von Aptos Labs und die Anerkennung von Mo Sheikhs Fachwissen im Bereich der digitalen Vermögenswerte.

Der CFTC-Unterkomitee für digitale Vermögenswerte spielt eine zentrale Rolle bei der Beratung und Gestaltung regulatorischer Rahmenbedingungen für digitale und kryptografische Vermögenswerte. Die Mitglieder dieses Komitees bringen ihre Expertise ein, um sicherzustellen, dass die CFTC über die notwendigen Informationen und Perspektiven verfügt, um fundierte Entscheidungen im sich schnell entwickelnden Bereich der digitalen Vermögenswerte zu treffen.

Mo Sheikh wird erwartet, einen wesentlichen Beitrag zu den Diskussionen und Beratungen des Unterausschusses zu leisten, insbesondere durch seine Erfahrungen und Einsichten aus der Leitung von Aptos Labs, einem Unternehmen, das für seine innovativen Ansätze in der Blockchain-Technologie bekannt ist.

Weiterlesen

Wisconsin investiert in Bitcoin-ETFs als Teil der Altersvorsorge
Dapper Labs legt Sammelklage wegen des Verkaufs nicht registrierter Wertpapiere bei

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.