Ethereum-ETFs könnten 4 Milliarden Dollar an Kapital anziehen

Ethereum-ETFs könnten 4 Milliarden Dollar an Kapital anziehen
Die Einführung von Ethereum-basierten Exchange Traded Funds (ETFs), die direkt Ether (ETH) halten, steht kurz bevor und könnte laut einer Analysefirma in den USA in den ersten fünf Monaten nach der Einführung etwa 4 Milliarden Dollar an Kapital anziehen.

Die steigende Nachfrage nach ETH ist vor allem auf das wachsende Interesse institutioneller Investoren zurückzuführen. Es wird geschätzt, dass zwischen 3 und 4,8 Milliarden Dollar durch diese ETFs in den Kryptomarkt fließen könnten.

Diese Schätzungen bedeuten, dass bis zu 1,26 Millionen ETH gekauft werden müssen, was etwa 1,05% des gesamten Ethereum-Angebots ausmacht. Dies verdeutlicht das immense Potenzial, das ETH-ETFs für den Kryptomarkt darstellen, indem sie institutionellen Anlegern einen einfachen Zugang zu Ethereum ermöglichen und gleichzeitig das Interesse und die Nachfrage nach dieser digitalen Währung weiter steigern.

Weiterlesen

Shortseller trifft Riot Platforms: US-Bitcoin-Miner “konkurrieren in einem globalen Rennen, das sie nicht gewinnen können
Super Micro Computer: Beeindruckendes Gewinnwachstum und steigende Mitarbeiterproduktivität trotz höherer Verschuldung

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.