Impuls, Bewegung, Kraft, Dynamik

Impuls, Bewegung, Kraft, Dynamik

Das Momentum ist zurück an den Märkten, wobei wichtige Indizes wie der Dow (DJI), der S&P 500 (SP500) und der Nasdaq (COMP:IND) nur 1 % von ihren Allzeithochs entfernt sind. Die Hausse setzt sich trotz der Befürchtungen fort, dass die Fed die Zinsen länger höher halten könnte, da die jüngsten Daten die Erwartungen in Richtung einer zukünftigen Lockerung kippen. Dazu gehören höher als geschätzte Arbeitslosenanträge, steigende Arbeitslosigkeit und ein verlangsamtes Wachstum, das die Zentralbank zum Handeln zwingen könnte, bevor sie hinter die Kurve zurückfällt.

 

Schnappschuss: Es sind nicht nur schlechte Nachrichten gute Nachrichten. Die Ergebnisse der Berichtssaison haben die jüngste Rallye wachsen lassen, während der KI-Wahnsinn weiterhin in den Telefonkonferenzen der Unternehmen und in den täglichen Schlagzeilen zu sehen ist. Tatsächlich haben über 80 % der S&P 500-Unternehmen ihre Berichterstattung bereits abgeschlossen, mit einem Wachstum des Gewinns pro Aktie im 1. Quartal um rund 5 %, so FactSet. Das ist der größte Anstieg im Jahresvergleich seit dem 2. Quartal 2022 und würde die Erwartungen der meisten Analysten deutlich übertreffen.

 

Was ist mit "Sell in May" passiert? Wie bereits beim Wall Street Breakfast erwähnt, könnte es sich als sicherer erweisen, voll investiert zu bleiben, als zu versuchen, den Markt in einem bestimmten Jahr zu timen. Es gibt zwar saisonale Muster und Aktien könnten in den Sommermonaten einem erhöhten Risiko ausgesetzt sein, aber sie neigen trotz zusätzlicher Volatilität langfristig immer noch dazu, zu steigen.

 

SA-Kommentar: Lawrence Fuller, Leiter der Investing Group, der zuvor auf die schwache Erfolgsbilanz des Sprichworts "Sell in May and go away" hingewiesen hatte, gibt einen neuen Ausblick auf den Rest des Jahres. "Die Bären schauen heute in den Rückspiegel , um vorherzusagen, was morgen passieren könnte. Ich denke, das ist ein großer Fehler, ebenso wie der Verkauf von Aktien während der Pause zur Auffrischung im April. Dieser Bullenmarkt sollte für den Rest des Jahres 2024 anhalten."

Weiterlesen

Wintermute erweitert seine Präsenz in Asien durch Liquiditätsunterstützung für Hongkongs Bitcoin- und Ether-ETFs
Enthüllungen des WSJ: Binance ignorierte angeblich Beweise für Marktmanipulation und entließ Compliance-Leiter

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.